Aktuelles

Berlin ist immer eine Reise wert!

Fahren Sie mit uns im historischen Reisezug (wie zu Zeiten unserer Eltern und Großeltern) in die bevölkerungsreichste und flächengrößte Gemeinde Deutschlands – nach Berlin.

Erstes Ziel ist das 1906 eröffneten Bahnbetriebswerk Schöneweide, in dem am Tag unserer Sonderfahrt ein großes Frühlingsfest veranstaltet wird. Starten Sie von dort aus zu einer ganz besonderen Stadtrundfahrt – mit einem Dampfzug teils hoch oben über Viadukte mit Blick auf Berliner Mietskasernen und in deren Hinterhöfe. Der Eintritt in das Eisenbahnmuseum Schöneweide und die Stadtrundfahrt mit Dampflok sind im Fahrpreis bereits enthalten.

Selbstverständlich können Sie die Hauptstadt auch auf eigenen Pfaden zu erkunden. Vielleicht hatten Sie ja bereits geplant, das neu eröffnete zentrale Eingangstor der Museumsinsel – die James-Simon-Galerie – zu besuchen. Oder Sie tauchen im Rahmen einer Führung in die Berliner Unterwelten ab und besichtigen den wohl einzig erhaltenen Fluchttunnel unter der ehemaligen Berliner Mauer. Sicherlich gibt es noch viel mehr zu entdecken – seien Sie nur rechtzeitig zur Abfahrt wieder am Bahnsteig!


Info-Flyer [PDF] Details zur Fahrt am 25.04.2020 | Buchung

Wollstein – oder: Das letzte Dampf-Betriebswerk in Europa

Sie haben es vielleicht im Jahresprogramm [PDF] schon gelesen: Am 02.05.2020 bieten wir eine Fahrt zur Dampflok-Parade nach Wolsztyn (Wollstein) an. Passend dazu zeigt der SWR gemäß Programmkalender am 11.02. und 12.02.2020 die Folge 246 von Eisenbahn-Romantik „Wollstein – oder: Das letzte Dampf-Betriebswerk in Europa“.

Für alle interessierten Leser sei der nachfolgende Link zum SWR empfohlen! Neben einer Beschreibung des letzten Normalspur-Dampfbetriebswerks kann dort unabhängig o.g. Sendetermine die Folge direkt aus der Mediathek abgerufen werden.


Eisenbahn-Romantik (Folge 246)

Spenden für ein gemeinnütziges Projekt, das uns am Herzen liegt

Möchtest du gemeinsam mit uns eine gute Sache unterstützen? Wir sammeln Spenden für unsere Dampflokomotive 03 1010 und dein Beitrag zählt, egal, ob du wenig oder viel spendest. Jeder noch so kleine Betrag hilft. Vielen Dank für deine Unterstützung. (Foto Copyright: Jean-Marc Frybourg)


Copyright: Jean-Marc Frybourgweitere Informationen zur Spende 03 1010

Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V.

Wir laden Sie ein, sich auf dieser Webseite über die Tätigkeit unseres Vereins zu informieren. Hierzu stellen wir Ihnen das Bw Halle P mit seinem Lokschuppen IV vor und geben Ihnen einen Überblick über die mehr als 20 musealen Fahrzeuge, welche wir Ihnen in besonderer Weise zu Veranstaltungen präsentieren. Für die nahezu ganzjährig möglichen Besichtigungen unseres Museums beachten Sie bitte die Besucherhinweise zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen sowie zur Anreise.

Kommen Sie doch mal vorbei!

So finden Sie uns!

  • Postanschrift:

    Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V.
    Volkmannstraße 39
    06112 Halle (Saale)

    Thomas Kersten
    Öffentlichkeitsarbeit/Werbung/Bestellung

    bestellung@lokschuppen4.de
    Telefon: 0160 - 611 44 44
    Mittwoch 17:30 - 19:30 Uhr und Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

    Anreise zum Museum:

    Der Zugang zum Museum erfolgt ausschließlich über die Berliner Strasse der S-Bahn Station Steintorbrücke über den Bahnsteig 2 (Fahrtrichtung Nietleben).
    Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da außerhalb des Geländes nur begrenzte Parkmöglichkeiten vorhanden sind.
    Sie erreichen unser Museum vom Hauptbahnhof aus mit der S-Bahn Linie 3 (Richtung Halle-Trotha), der Straßenbahn Linie 10 (Richtung Göttinger Bogen) oder mit der Bus Linie 353 (Richtung Niemberg Alte Gärtnerei, Landsberg b Halle). Steigen Sie an der „Steintorbrücke“ aus!